Rescue Diver

349,00 

inkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Der PADI Rescue Diver Tauchkurs –Taucher beschreiben den PADI Rescue Diver Kurs als den anspruchsvollsten, aber auch lohnendsten Kurs, den sie je absolviert haben. Warum? Weil Sie lernen, Probleme im Wasser zu vermeiden und zu bewältigen, und weil Sie mehr Vertrauen in Ihre Fähigkeiten als Taucher gewinnen und wissen, dass Sie anderen helfen können, wenn es nötig ist. Während des Kurses lernen Sie, ein besserer Buddy zu werden, indem Sie Ihre Fähigkeiten zur Problemlösung üben, bis sie Ihnen zur zweiten Natur werden. Außerdem macht der Kurs einfach nur Spaß – er ist ernsthaft, lässt aber zwischen dem konzentrierten Lernen immer noch viel Lachen zu. Die Herausforderung anzunehmen und zu meistern ist in diesem Kurs die Devise.

Mit Hilfe verschiedener Techniken lernst du kleinere und größere Notfälle zu managen.

  • Theorielektionen im Selbststudium, zur Entwicklung der Kenntnisse
  • Besprechung der Wiederholungsfragen
  • verschiedene Rettungsübungen und Rettungsszenarien im Wasser

Hast du den Rescue Diver erfolgreich abgeschlossen, ist es nur noch ein kleiner Schritt zum Master Scuba Diver

Bei der Durchführung des Kurses werden die potentiellen Probleme von Tauchern in den Mittelpunkt gestellt. Es werden Inhalte und Techniken vermittelt, um in Notsituationen über und unter Wasser richtig reagieren zu können. Ziele des Kurses sind, Tauchunfälle zu vermeiden bzw. deren Auswirkungen zu verringern.

Einige der Themen im Kurs sind:

  • Selbstrettung
  • Wie man bei anderen Tauchern Stress erkennt und damit umgeht
  • Notfallmanagement und Notfallausrüstung
  • Retten eines in Panik befindlichen Tauchers
  • Retten eines nicht reagierenden Tauchers

 

Der Tauchkurs setzt sich zusammen aus 5 Theorieeinheiten mit praktischen Einheiten im begrenzten Freiwasser. Anschließend werden die gelernten Fertigkeiten im Rahmen von “echten” Szenarien im Freiwasser geübt.
Voraussetzung zum Kurs ist ein “Erste-Hilfe-Kurs”, z.B. der Emergency First Response Kurs, der zeitgleich in den Rescue Diver Kurs integriert werden kann.

Kursdauer

ca. 4 – 5 Tage

Voraussetzungen

  • Adventure Diver / Junior Adventure Diver (oder qualifizierende Zertifizierung) mit abgeschlossener Underwater Navigation
  • EFR Primary and Secondary Care Training (oder qualifizierendes Training) (nicht älter als 24 Monate)
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Schwimmfähigkeiten
  • Personen unter 18 Jahren nur mit schriftlicher Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten

Benötigte Materialien

  • elektronisches Passbild
  • Handtuch, Badebekleidung
  • Eigenes Equipment (kann gegen eine Leihgebühr geliehen werden)
  • Ausgefüllte Formulare
  • eine Fahrmöglichkeit zu den Seen
  • gute Laune