PADI ReActivate

59,00

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

PADI ReActivate

Wenn du schon lange nicht mehr tauchen warst, ist das PADI ReActivate™ Programm die perfekte Möglichkeit, deine Tauchkenntnisse und Tauchfertigkeiten aus dem PADI Open Water Diver Kurs aufzufrischen, bevor du wieder ins Wasser steigst.  Das PADI ReActivate Programm, früher bekannt als Scuba Review, ist schnell und einfach und eine prima Möglichkeit, dich auf deinen nächsten PADI Kurs oder einen Tauchurlaub vorzubereiten.

Für die Auffrischung deiner Theoriekenntnisse empfehlen wir dir das Scuba Tune Up – Guidebook.  Dies zu lesen ist eine zeitsparende Methode. Kenntnisse  zur Tauchsicherheit, zur Tauchgangsplanung und zu den Techniken werden aufgefrischt. Die Verwendung ist einfach: Du beantwortest Multiple Choice Fragen und kannst deine Antworten mit den Antworten im Buch vergleichen.

Für das PADI ReActivate bringst du am Besten deine eigene Ausrüstung mit. Sollte dir noch ein notwendiges Ausrüstungsteil fehlen, kannst du dieses gerne leihen. Eine Tauchflasche und Blei sind im Preis inbegriffen.

Dein PADI – Profi wiederholt mit dir im PADI ReActivate Tauchkurs die wichtigen Sicherheitskonzepte, die Grundlagen der Tauchgangsplanung und die Verfahren für das Problem Management.
Vor dem Tauchgang übst du das Zusammenbauen deiner Tauchausrüstung und den Sicherheitscheck mit deinem Buddy. Im Schwimmbad wirst du alle grundlegenden Tauchfertigkeiten wiederholen, mit dem Fokus auf einer guten Tarierungskontrolle. Das heißt auch, in diesem Kurs gehen wir in der Praxis im Pool auf deine Wünsche ein. Damit stärken wir zusammen dein Selbstvertrauen und beseitigen eventuelle Unsicherheiten.

Wenn du danach deine Fertigkeiten noch weiter auffrischen möchtest, so frage nach dem Discover Local Diving Programm an einem örtlichen Tauchplatz. Gerne begleiten wir dich auf deinem ersten Tauchgang in unseren umliegenden Seen.

Kursdauer und Ort

  • ca. 2 Stunden
  • 17.00 – 19.00 Uhr
  • Fritz-Becker-Bad Trebur

Voraussetzungen

  • PADI Scuba Diver oder äquivalente Ausbildung
  • Mindestalter: 13 Jahre
  • Personen unter 18 Jahren nur mit schriftlicher Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten

Benötigte Materialien

  • ausgefüllte Formulare
  • eigene Ausrüstung ( kann auch gegen eine Gebühr geliehen werden)